Veranstaltungstermine und Neuigkeiten

"Network" - Thriller-Lesung mit Ansgar Thiel

Porträtfoto Ansgar Thiel
Ansgar Thiel

Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Landau

 

Die Hambacher Gespräche 2024 stehen unter dem Motto „Zeitenwende – Zäsuren – Zukünfte“. Neben den wissenschaftlichen und politischen Podiumsdiskussionen auf dem Hambacher Schloss nähern wir uns dem Thema an diesem Abend aus einer literarischen Perspektive: Ansgar Thiel liest aus seinem Roman „Network“ und diskutiert mit uns über die darin entworfene digitale Dystopie.

Das Buch:

Berlin 2046. Die Welt ist gespalten in eine virtuelle und eine analoge Realität. Das innere Berlin ist separiert von Außenbezirken, in denen die sprichwörtlich „Aus-dem-Netz-Gefallenen“ ein erbärmliches Dasein fristen. Soziale Unruhen werden von einem Heer von Dienern brutal niedergeschlagen.

Dr. Arthur Mallmann, ehemaliger Arbeitsminister und Erfinder der Virtual Work, wird tot in seinem Apartment gefunden. Für das Ermittlertrio, das mit der Aufklärung des Mordes beauftragt wird, beginnt eine gefährliche Jagd durch das dystopische Berlin und seine virtuellen Räume.

Der Autor:

Ansgar Thiel ist Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen. Von 2010 bis 2022 war er Direktor des Instituts für Sportwissenschaft. In seiner Forschung setzt er sich mit Fragen zum Wandel von Sport, Körperlichkeit und Gesundheit in der modernen Gesellschaft auseinander.

 

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung bei der Stadtbibliothek Landau oder per Mail an stadtbibliothek(at)landau.de

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, des Frank-Loeb-Instituts an der RPTU Kaiserslautern-Landau, der Stadtbibliothek Landau und der Stiftung Hambacher Schloss.

Porträtfoto Ansgar Thiel
Ansgar Thiel